QualiFair – Qualifizierung im Fairen Handel

QualiFair Foto

Ziel des Projekts QualiFair – Qualifizierung im Fairen Handel war es, Weltladenarbeit zu verbessern und damit den Fairen Handel für noch mehr Menschen attraktiv zu machen. Dazu entwickelte finep gemeinsam mit den ProjektpartnerInnen eine Weiterbildung für WeltladenmitarbeiterInnen. Diese deckte die Bereiche Wissen über den Fairen Handel, Betriebswirtschaftslehre, Bildungskompetenz, Personalführung und Marketing im Weltladen ab. Damit wurde ein ganzheitlicher, praxisnaher und erfahrungsorientierter Lehr- und Lernprozess ermöglicht. Durch einen Testkurs mit anschließender Evaluation optimierte finep mit den anderen PartnerInnen die Weiterbildung und erstellte das Weiterbildungshandbuch „Aufbaukurs Weltladen“. Es dient anderen TrainerInnen als Basis für die Qualifizierung weiterer WeltladenmitarbeiterInnen.

Ansprechpartner
Kai Diederich

Laufzeit
2008 - 2010

KooperationspartnerInnen
in Deutschland: DEAB – Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg, Mobile Bildung für die Eine Welt in Norddeutschland, Initiative Solidarische Welt – Weltladen Marburg, Verein Partnerschaft Dritte Welt – Ulmer Weltladen, Forum Fairer Handel, BAOBAB
in Tschechien: Ökumenische Akademie Prag – EAP, Czech Association for fair trade
in Österreich: Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Weltläden, Gesellschaft für Kommunikation und Entwicklung – KommEnt, FairHandel GesmbH – Weltladen Innsbruck

Fördergebende
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission (Generaldirektion Bildung, Programm Lebenslanges Lernen) sowie von InWEnt mit Mitteln des BMZ finanziert. 

Das Projekt wurde als offizielles Projekt der Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung von der UNESCO ausgezeichnet.