Partizipative Projektplanung

Bei der Projektplanung stehen Sie und Ihre Partnerorganisationen im Globalen Süden vor einigen Hürden, bei deren Bewältigung wir Sie unterstützen möchten.

Projektplanung PME

•    Wie lässt sich ein Projekt konzipieren, damit es entwicklungspolitisch sinnvoll und erfolgreich, bedarfsorientiert und partizipativ ist?
•    Wie reagieren Sie rasch und flexibel auf Abweichungen?
•    Mit welchen Mitteln können Sie regelmäßig überprüfen, ob das Projekt auf einem erfolgreichen Weg ist?
•    Welche Kompetenzen sind nötig, um den aktuellen Qualitätsanforderungen gewachsen zu sein?

Sie erfahren,

•    was eine stimmige Projektlogik auszeichnet,
•    wie Sie einen aussagekräftigen Logical Framework erstellen und
•    aus welchen Bestandteilen ein Projektantrag üblicherweise besteht und wie diese miteinander verknüpft sind.

Nach der Fortbildung sind Sie in der Lage,

•    Projektanträge zu bewerten und selbst zu entwickeln,
•    Methoden der Projektplanung sicher in der eigenen Arbeit anzuwenden und
•    Partnerorganisationen bei der Projektentwicklung zu beraten und zu begleiten.

Kontakt

Esslingen: Ralph Griese

Berlin: Lena Grothe, Martina Osterndorff