Trainingskurs 1: Partizipative Projektplanung

Im Rahmen dieser viertägigen Fortbildung werden die folgenden Themenfelder und Fragestellungen bearbeitet:

1. Partizipative Planung
  • Wie plane ich gemeinsam mit wichtigen Akteuren und Partnern ein Projekt?
  • Wie kann ich dabei Kreativitätstechniken erfolgreich einsetzen?
2. Phasen des Projektzyklus
  • Welche Schritte und Aufgaben muss ich in jeder Phase des Projektzyklus bedenken?
3. Analysemethoden
  • Wie nutze ich den Logframe-Ansatz und die Theory of Change als Analyse- und Planungsinstrument?
  • Wie führe ich eine Situations-, Stakeholder- und Risikoanalyse durch?
4. Planungsmethoden
  • Wie plane ich mein Projekt wirkungsorientiert und ist diese Wirkung erreichbar?
  • Wie definiere und formuliere ich aussagekräftige Projektziele?
  • Wie formuliere ich prägnante Indikatoren?
  • Wie plane ich konkrete Aktivitäten, die auf den Ergebnissen der Analysen beruhen?
5. Projektdefinition
  • Wie kann ich mein Projekt nachhaltig gestalten?
  • Welche äußeren Faktoren können einen Einfluss auf mein Projekt haben?
  • Welche Qualitätskriterien muss ich berücksichtigen?
  • Wie wähle ich meine Zielgruppe aus und stelle sicher, dass mein Projekt ihre Rechte stärkt und Bedürfnisse deckt?