Ausschreibung: ACTION FOR WATER of the Future

Im Projekt Water of the Future werden finanzielle Mittel und damit verbunden entleihbare Aktionsmaterialien für zivilgesellschaftliche Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen bereitgestellt. Wer sich mit eigenen Aktionen gegen die weltweite Klimakrise engagieren möchte, kann diese Förderung beantragen.

Die Aktionen sollen zum Ziel haben, die Bevölkerung – insbesondere junge Menschen zwischen 15 und 35 Jahren – zu mehr Bewusstsein für den eigenen Beitrag im Kampf gegen die globale Klimakrise, vor allem in Bezug auf Wasser, zu nachhaltigeren Lebensstilen und zu aktivem Handeln anzuregen. Gefördert werden Aktionen, die zwischen 1. Mai und 31. Juli 2022 stattfinden. Die Förderung für eine Aktion liegt zwischen 600 und 1.000€.

Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie hier.

Eine genaue Beschreibung der entleihbaren Tools, die bei den Aktionen eingesetzt werden sollen, gibt es hier. Ebenso findet sich hier eine Sammlung möglicher Aktionsideen zur Inspiration für die Antragsstellung.

Zur Antragstellung muss das vollständig ausgefüllte Antragsformular elektronisch per E-Mail an antrag @ finep.org geschickt werden. Antragsteller*innen erhalten bei erfolgreicher Einreichung eine Bestätigungsemail. Das Antragsformular können Sie sich hier herunterladen.

Die Frist für das Einreichen des Antrags ist der 25. März 2022 um 18.00 Uhr. Anträge, die nach der genannten Frist eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Nach der durchgeführten Aktion muss ein Bericht eingereicht werden. Das Berichtsformular ist hier abrufbar.

Bei Fragen zur Ausschreibung senden Sie bitte eine E-Mail an carolin.harscher @ finep.org und kai.diederich @ finep.org oder wenden Sie sich per Telefon an 0711/93 27 68-71.

Mehr Infos zum Projekt Water of the Future finden Sie hier.