Bundesweite Beschaffungskonferenz

Neue Wege für eine faire, ökologische und nachhaltige Beschaffung

Faire Beschaffung

Save the date: 12.11.2019 in Erfurt

Immer mehr Kommunen machen sich auf den Weg zu einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung. Um dabei den langen Atem nicht zu verlieren, ist es wichtig, Verbündete zu finden. Lokale Initiativen und Organisationen sind ebenfalls bereits seit Jahren in diesem Feld aktiv.
Doch wie können Nachhaltigkeitsakteure sinnvoll einbezogen werden und wo lohnt sich eine Zusammenarbeit für beide Seiten? Wie können zum Beispiel Schulen und Kantinen ihre Lebensmittel aus der solidarischen Landwirtschaft beziehen? Auf welche Weise können gemeinnützige Organisationen mit ihrem Fachwissen die Stadt inhaltlich bei der fairen Beschaffung unterstützen? Und können auch Sozialunternehmen zu einer nachhaltigen Beschaffung beitragen?

Ziel der Konferenz ist es, den Dialog über Chancen und Herausforderungen anzuregen, gute Erfahrungen auszutauschen und Impulse für innovative Kooperationen für eine öffentliche Beschaffung zu setzen.

Die Kosten für Anreise und Unterkunft der Teilnehmenden werden vom Veranstalter übernommen.

Das Programm finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Anmeldung folgen.

Die Konferenz ist Teil des Projektes
Studie zu neuen Kooperationen für faire Beschaffung auf lokaler Ebene

Ansprechpartner
Kai Diederich

Fördergebende
Das Projekt wird gefördert von Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).