Einladung zum Workshop für Studierende: Do it yourself - Suffizienz gestalten und ausprobieren

Sie studieren und haben sich schon öfter Gedanken über die Auswirkungen von Müll gemacht? Sie haben schon probiert, in Ihrem Leben etwas zugunsten von Klima und Umwelt zu ändern? Sie haben Lust, die Hochschule und die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Dann seien Sie herzlich willkommen zum Workshop Do it yourself: Suffizienz gestalten und ausprobieren

alte Werkzeuge
(c) Rolf van Melis, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

Datum: Freitag, 8. November 2019

Uhrzeit: 9:30 – 18:00 Uhr

Ort: Stuttgart, genauer Ort wird nach der Teilnahmezusage zur Veranstaltung bekannt gegeben.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Mittagessen ist ein Mitbringbuffet. Das heißt jede*r bringt etwas von zuhause mit und alle essen gemeinsam.

Was passiert beim Workshop

Im ersten Teil des Workshops werden wir uns mit den Themenbereichen Suffizienz -also der Einsparung von Materialien und Ressourcen zum Schutz des Klimas und der Biodiversität-, Müllvermeidung und Casual Learning, -das globale Nachhaltigkeitsthemen an neue Orte und Zielgruppen heranträgt- auseinandersetzen. Was bedeuten diese Begriffe, wie hängen sie zusammen und welche Rolle können die Konzepte im Hochschul- und im Studierendenalltag spielen? Zwei Inputs führen in die Themen ein. Wir werden gemeinsam über Umsetzungsmöglichkeiten diskutieren.In einem zweiten Teil werden wir ganz praktisch Müll und Reste zu neuen Produkten mit Lernbotschaft umarbeiten.

Den gesamten Einladungstext mit Anmeldeinformationen finden Sie hier.