Kleine Schritte: Kartenspiel „Plastiktrio“ entstanden

Gemeinsam mit der evangelischen Johanneskirche in Esslingen haben wir in den letzten Monaten ein Kartenspiel entwickelt: „3 Karten für 1 Halleluja – das Plastiktrio“ behandelt die Schöpfungsgeschichte und das Thema Plastikvermeidung.

Plastiktrio

Das Kartenspiel wurde für den Einsatz im Konfirmand*innenunterricht oder in Jugendgruppen konzipiert und ist von den Spielregeln her an ein Quartett angelehnt: Es müssen so viele Sets wie möglich gesammelt werden. Ein Set besteht dabei aus drei Karten: Die Schöpfungskarte erzählt, wie Gott die Welt geschaffen hat. Dem gegenüber stellt eine zweite Karte dar, wie sehr unsere Schöpfung heute mit Plastikmüll verschmutzt ist. Auf der dritten Karte eines Sets bekommen die Spieler*innen konkrete Tipps, wie sie Plastik im Alltag sparen, vermeiden oder ersetzen können.

Das Plastiktrio soll nicht nur zu mehr Klimaschutz im Alltag anregen, sondern besteht selbst aus umweltfreundlichen Materialien: Das Spiel wurde von einer Druckerei gedruckt, die besonders nachhaltig wirtschaftet und sogar Cradle-to-Cradle-zertifiziert ist! Das Cradle to Cradle Konzept strebt ein wirtschaftliches Produktionssystem ohne Abfall an, also den perfekten natürlichen Kreislauf.

In den nächsten Wochen wird das Spiel an Pfarrer*innen und Jugendleiter*innen im evangelischen Kirchenbezirk in Esslingen und an weitere Gemeinden verteilt.

Weiter Informationen zum Projekt gibt es hier.