Öffentliche Vorträge zu „Machtstrukturen“ und „Nachhaltigem Konsum“ im Rahmen des Projekts Engagement 2030

In Kooperation mit der Hochschule Esslingen und dem Bachelor-Projektseminar „Doing Global Justice – International Dimensions of Social Work“ von Prof. Dr. Beatrix Waldenhof, organisiert finep im Rahmen des Projekts Engagement 2030 zwei Inputs von externen Referierenden. Interessierte Zuhörer*innen sind herzlich eingeladen.

Engagement 2030 - Vorträge

Termine:

Fr., 6.12.19, 11:00-13:00 Uhr, an der Hochschule Esslingen, Campus Flandernstr. Raum F01.058

„Nachhaltiger Konsum!?“ – Tobias Rosswog

Der Impulvortrag wird das Weltbild des grünen Wachstums und Konstrukte wie Fortschritt und Entwicklung kritisch reflektieren. Die steile These wird sein: „Geldfrei zu agieren, ist das Nachhaltigste, was Du tun kannst.“

Weitere Informationen zum Vortrag gibt es hier


Fr., 10.01.20, 10:30-12:30 Uhr, an der Hochschule Esslingen, Campus Flandernstr. Raum F02.136 (aktualisiertes Datum)

„Machtstrukturen und machtkritische Perspektiven: Auswirkungen von Süd-Nord-Kooperationen“ – Nicole Amoussou

In diesem interaktiven Vortrag wird das Thema Machtstruktur auf gesellschaftlicher, struktureller und individueller Ebene betrachtet. Der Vortrag stellt ein Angebot zur Reflexion da, indem man sich mit der eigenen Position innerhalb des Themas auseinandersetzt und damit einen Perspektivwechsel erzeugt.

Mehr Informationen zum Projekt Engagment 2030 gibt es hier.