Knobelspiel in Esslinger Cafés lädt ins Reparaturcafé ein

Im Projekt „Kleine Schritte im Großen – Klimaschutz konkret“ ist vor über einem Jahr ein Knobelspiel entstanden – nun wird es endlich an Restaurants und Cafés in der Esslinger Innenstadt verteilt. Dort überbrückt es, auf den Tischen der Gäste ausgelegt, die Wartezeit zwischen Bestellung und Essen und regt dazu an, sich im Reparaturcafé vor Ort zu engagieren und so aktiv zum Klimaschutz beizutragen.

Knobelspiel Kleine Schritte
Copyright: Anita Krämer

Das handliche Knobelspiel ist in Zusammenarbeit mit dem ReparaturCafé Esslingen entstanden, das schon länger auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfer*innen ist; und zwar nicht nur nach Reparateur*innen, sondern auch nach Organisateur*innen und Kellner*innen. Das Knobelspiel stellt die scheinbar simple Aufgabe, einen Knopf von einer Schlaufe auf eine zweite Schlaufe zu befördern. Es weckt die Lust am Ausprobieren und Tüfteln und vermittelt gleichzeitig, dass jede*r einen Beitrag dazu leisten kann, kaputten Dingen ein zweites Leben zu schenken. Coronabedingt konnte das Knobelspiel bislang nicht eingesetzt werden, doch nun liegt es in der Esslinger Gastronomie aus und motiviert hoffentlich viele Menschen, beim nächsten Reparaturcafé-Event am 20. November mitzuhelfen.

Mehr zum Projekt "Kleine Schritte" finden Sie hier.