finep auf dem Hochschultag für Nachhaltige Entwicklung in Hohenheim

Am 6. Juli 2022 fand an der Universität Hohenheim der Hochschultag für nachhaltige Entwicklung statt. finep bereitete den Hochschultag im Rahmen des Organisationsteams aktiv mit vor und präsentierte auf dem Markt der Möglichkeiten die vielfältigen Angebote für Studierende und Lehrende, die finep im Bereich Hochschule zur Verfügung stellt.

HS-Tag Hohenheim

Der Tag bot hochschulischen und zivilgesellschaftlichen Akteur*innen die Möglichkeit, sich zu der Fragestellung auszutauschen, inwiefern die Wissenschaft zur Umsetzung der „Sustainable Development Goals“ beitragen kann. Im Fokus stand dabei das SDG2 Ernährungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft. Neben Stellungnahmen aus der Politik zur Bedeutung der SDGs in Wissenschaft und Forschung sowie der Bedeutung für das Land Baden-Württemberg kamen Keynotespeaker*innen zu Wort. Insbesondere wurde die Rolle der Hochschulen als Motor der Entwicklung reflektiert und die Verankerung von Nachhaltigkeitsimpulsen an der Hochschule in Foren gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutiert.

Der Markt der Möglichkeiten diente dabei als Vernetzungschance für verschiedene Akteur*innen mit Hochschulbezug, die in den Bereichen Internationale Zusammenarbeit und Nachhaltigkeit aktiv sind. Zahlreiche Menschen interessierten sich für die Wanderausstellung von finep und die entleihbare Toolbox aus dem Projekt „Water of the Future“, für den im Herbst startenden Kurs „Challenge Accepted“, der junge Menschen ins nachhaltige Handeln begleitet, sowie für die EU-Kampagne „Climate of Change“, bei der sich finep mit ca. 20 weiteren europäischen Organisationen zum Beispiel für eine ehrgeizigere Klimapolitik und für den Schutz von Menschen stark macht, die besonders von den Folgen der Klimakrise betroffen sind.