finep moderiert „Biosphärenreservate und ihre globale Verantwortung“

Am vergangenen Samstag (12.10.2019) fand die 9. Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums „10 Jahre Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ in Reutlingen statt.

Moeration „Biosphärenreservate und ihre globale Verantwortung“

Nach interessanten Inputs durch Dr. Lutz Möller (Stellvertretender Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission, Philipp Keil (Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg) sowie Mamadou Mbodji (Präsident des African Nature-Friends Network und Vizepräsident von NaturFreunde International) disktuierten die Teilnehmenden über die Frage, wie das Biosphärengebiet seine globale Verantwortung wahrnehmen kann. Den Abschluss bildete dein Weltspiel, angeleitet durch Daniela Dietsche vom NaturFreunde Landesverband Baden. finep-Projektleiterin Petra Schmettow moderierte den Nachmittag.