Der erste ub:ikul Rundbrief ist erschienen!

Über die Laufzeit des Projekts Umweltbildung: ganz einfach interkulturell, oder kurz ub:ikul, teilen wir die Projektprozesse und Ergebnisse in Form eines losen Rundbriefs mit Interessierten. Im ersten Brief informieren wir über die Motivation zum Projekt, den Projektrahmen und die ersten geplanten Aktivitäten.

ub:ikul Logo

ub:ikul ist ein vom Umweltbundesamt gefördertes Projekt aus dem Bereich der Interkulturellen Umweltbildung, das finep zusammen mit VetreterInnen aus migrantischen und Umweltbildungsinstitutionen seit November letzten Jahres umsetzt. In dem Projekt werden wir Casual Learning als neue Form der Umweltkommunikation erproben, um mehr Menschen mit Migrationshintergrund in lokalen Umweltfragen zu erreichen.

Gerne nehmen wir Sie in den ub:ikul Verteiler mit auf! Schreiben Sie dazu einfach kurz eine Nachricht an carina.aydin @ finep.org.

Den Rundbrief zum Download finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Projekt ub:ikul finden Sie hier.