Erster ub:ikul Praxis-Workshop in Karlsruhe hat stattgefunden

Am 22.10.2019 ist das Projekt „Umweltbildung: ganz einfach interkulturell“ mit einem Ideen-Workshop auch in Karlsruhe in die Praxisphase gestartet. Im Rahmen des wöchentlich stattfindenden Mädchenabends im Jugendzentrum Oberreut haben sich Mädchen im Alter von 11 bis 18 Jahren mit der Frage auseinander gesetzt, was Umwelt und Natur für sie bedeuten.

ub:ikul 1. Praxisworkshop Karlsruhe

Gemeinsam mit dem Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz und der Initiative Meine Grüne Stadt soll im Grünstreifen im Stadtteil Oberreut eine Casual-Learning-Maßnahme umgesetzt werden. Welches Format diese Maßnahme haben soll, war ebenfalls Thema innerhalb Workshops. Die entstandenen Ideen werden nun weitergedacht und in einem zweiten Workshop mit den Mädchen weiterentwickelt.

Der Workshop war Teil der Praxisarbeit des vom Umweltbundesamt geförderten Projekts ub:ikul, in welchem mehrere Casual-Learning-Maßnahmen umgesetzt werden. Die Maßnahmen sollen Möglichkeiten zur interkulturellen Öffnung von Umweltbildung erproben.