Nachhaltigkeit feiern - Casual Learning auf dem Esslinger Bürgerfest

Im Rahmen des Projekts "Nachhaltigkeit feiern" kamen auf dem Bürgerfest vom 1. bis 3. Juli 2022 verschiedene Bildungsmaterialien zum Thema Lebensmittelverschwendung zum Einsatz. Interaktiv gestaltete Servietten und Tischsets regten die Besucher*innen an vielen Vereinsständen zum Lebensmittelretten an. Außerdem sorgte ein Ballot Bin (Abstimmungs-Mülleimer) für viel Aufmerksamkeit und diente vielfach als Fotomotiv.

Bericht Bürgerfest 22

Die Bildungsmaterialien wurden in Kooperation mit den Festorganisator*innen der Stadt und verschiedenen teilnehmenden Vereinen entwickelt. Ziel war es, die Festbesucher*innen für die globalen Folgen von Lebensmittelverschwendung zu sensibilisieren und ihnen alltagstaugliche Handlungsoptionen mit auf den Weg zu geben. Das sind einerseits Tipps für den Umgang mit Lebensmitteln im eigenen Haushalt, andererseits Anregungen zum Engagement gegen Lebensmittelverschwendung in Esslingen; genannt seien hier zum Beispiel die Initiative Foodsharing oder die Esslinger Tafel. Die Botschaften wurden auf möglichst niedrigschwellige Weise vermittelt – mit Servietten, die die Geschichte einer Erdnuss auf Reisen erzählten; mit Tischsets, die zum Mitraten und Origami-Falten einluden; und mit einem Ballot Bin, der die Passant*innen einlud, abzustimmen, was besser schmeckt: Spätzle oder Maultaschen?

Mehr Informationen zum Projekt „Nachhaltigkeit feiern“ erhalten Sie hier.